Vorher wissen, was später gefragt ist.

Nicht nur wissensbasierte Komponenten für die Arbeitsvorbereitung eröffnen neue Möglichkeiten der Optimierung und Qualitätssicherung, sondern auch Prototypenwerkzeuge. Auf dem Weg von der Entwicklung zum Serienteil sind Prototypenwerkzeuge meist die bessere und kostengünstigere Variante. Die Vorserienwerkzeuge, die wir fertigen, lassen Schusszahlen bis zu 10.000 Zyklen zu. So geben uns diese Werkzeuge einen höchst effektiven Aufschluss auf die zu erwartenden Gegebenheiten beim späteren Serienwerkzeug.